Sonntag, 7.3.2021
www.windjournal.de
Kostenloser Newsletter erneuerbare Energie!
Nachrichten | Erneuerbare | Kleinwindkraft | Solarenergie | Elektroauto | Newsletter | Branchenverzeichnis | Jobs | Bilder | Videos | Links | Impressum
Newsletter
Hier für den Newsletter des Wind Journals anmelden
Anzeige
Bildergalerie
Informations-Service
Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen k�nnen! mehr
Anzeige
Suche
Artikel vom 27.02.2013

Availon übernimmt Vollwartung für drei Windparks

Bei den Anlagen in den drei Windparks Schnellin (Sachsen-Anhalt), Helmstedt (Niedersachsen) und Büddenstedt (Niedersachsen) handelt es sich um insgesamt 19 WEA vom Typ Vestas® V80, 2 MW.

Anzeigen

Die Availon GmbH erhält einen neuen Auftrag zur Vollwartung von drei Windparks mit einer Gesamtleistung von 38 MW.

Bei den Anlagen in den drei Windparks Schnellin (Sachsen-Anhalt), Helmstedt (Niedersachsen) und Büddenstedt (Niedersachsen) handelt es sich um insgesamt 19 WEA vom Typ Vestas® V80, 2 MW.

Eigner der Windparks ist der NIBC European Infrastructure Fund I (NEIF), ein geschlossener Infrastrukturfonds für institutionelle Anleger. Als Komplementär des NEIF mit einem Eigenkapitalvolumen von rd. 350 Mio. Euro ist die NIBC Infrastructure Partners I B.V. für sämtliche Investitions- und Veräußerungsentscheidungen des Fonds zuständig.

„Wir unterscheiden uns von klassischen Private Equity Funds vor allem durch unseren langfristigen Investitionshorizont von zehn bis 15 Jahren. Daher sind wir sehr daran interessiert, die Kosten für die Windparks auf lange Sicht kalkulieren zu können, weshalb wir uns für eine Vollwartung durch Availon entschieden haben“, erklärt Roger Krämer, Investment Director von NIBC Infrastructure Partners und Geschäftsführer der Windparks.

Der Vollwartungsvertrag „WindKeeper Complete“ von Availon beinhaltet neben einem umfangreichen Wartungs- und Instandhaltungspaket u.a. auch die Entstörung sowie den Großkomponentenwechsel im entsprechenden Schadensfall sowie eine Verfügbarkeitsgewährleistung für sämtliche Anlagen. Die Vertragslaufzeit beträgt zehn Jahre.

Hierzu Roger Krämer: „Die Service-Kosten für die Windparks sind nun planbar. Außerdem können wir durch die technische Verfügbarkeitsgewährleistung das Risiko größerer Ertragsverluste limitieren. Da wir uns auf die technische Expertise von Availon verlassen können und wollen, garantiert uns die Vereinbarung mit Availon bessere Planungssicherheit und geringere Volatilität.“

Die Vollwartungsvereinbarung für die beiden Windparks Helmstedt und Büddenstedt, rund 100 Kilometer östlich von Hannover, trat Mitte Dezember 2012 in Kraft. Den Windpark Schnellin, rund 60 Kilometer nördlich von Leipzig, betreute Availon zuvor bereits im Rahmen einer Grundwartung, die von NIBC Infrastructure Partners ab September 2012 in eine Vollwartung umgewandelt wurde.

„Schon im Rahmen der Grundwartung für die Anlagen im Windpark Schnellin haben wir die Erfahrungen gemacht, dass die abgesprochenen Wartungstermine genau eingehalten wurden und man unmittelbar Rückmeldungen zu den durchgeführten Arbeiten erhielt. Availon kommt somit den Anforderungen eines Finanzinvestors an das Reporting sehr entgegen, da wir Berichtspflichten haben, bei denen ein hohes Maß an Transparenz beim Monitoring gefragt ist“, so Roger Krämer, der in diesem Zusammenhang auch die hohe Flexibilität und Schnelligkeit des markenübergreifenden Serviceanbieter bei wichtigen Entscheidungsprozessen lobt.

„Wir freuen uns, dass uns NIBC Infrastructure Partners im Hinblick auf einen Rund-um-Service das Vertrauen über den Windpark Schnellin hinaus auch für zwei weitere Windparks schenkt. Dieses Vertrauen ist für uns gleichzeitig eine Bestätigung für unsere bisher gut erbrachten Serviceleistungen und zeigt darüber hinaus, wie attraktiv unser modulares und flexibles Serviceangebot ist“, meint Ulrich Schomakers, Geschäftsführer der Availon GmbH.

Weitere Informationen zu dieser Pressemitteilung finden Sie unter www.availon.eu.

Dagmar Keil, 27.02.2013

Anzeigen

zum Thema passende Artikel

GLS vertraut Availon bei der Wartung von 32 MW-Windpark

seebaWIND: Europaweite Ausschreibung gewonnen

seebaWIND Service kooperiert mit Maintenance Partners

Deutsche Windtechnik übernimmt sämtliche Offshore-Wartungsverträge vom niederländischen Baukonzern Ballast Nedam N.V.

Availon: Rund 300 WEA unter Vollwartung

Deutsche Windtechnik nimmt in Polen 24 Vestas® V80 unter Vollwartung

seebaWIND Service präsentiert auf der HUSUM WindEnergy neue Vollwartungs- und Optimierungskonzepte

AREVA Wind, HTM Helikopter, Global Tech I und Trianel nutzen Synergien für den Service von Nordsee Windparks


Quellenangaben und Copyright

Weitere Informationen zu den Quellenangaben und zum Copyright der Artikel finden Sie hier. Externe Artikel sind mit dem jeweiligen für den Artikel verantwortlichen Anbieter über den Link "zum vollen Artikel" verknüpft.

Suche in Artikeln


Energieliga.de